Neuigkeiten aus Heim und Garten







Donnerstag, 2. August 2012

Lebenszeichen und Gartenimpressionen

Hallo ihr Lieben, nun gibt es auch von mir wieder einmal ein Lebenszeichen. Momentan habe ich zwar noch Urlaub, aber zum Bloggen/Posten bin ich in dieser Zeit am allerwenigsten gekommen. Der Garten hat schon sehnsüchtig auf mich gewartet und ich darauf in ihm herumzuwerkeln. Hocherfreut war ich, als ich an meiner Kiwi, die ich letztes Jahr gepflanzt habe, vier kleine Kiwis entdeckt habe. Dann haben natürlich auch meine Kräuter auf mich gewartet, die noch verarbeitet werden mussten, Also irgendwie vergeht mir dieses Jahr zu schnell g und ich hatte doch eigentlich so viel vor, aber die Zeit läuft mir regelrecht davon g und ich hinke hinterher. Gehts euch auch ab und zu so? Nun aber ein paar Gartenimpressionen.



 Meine neueste Kreation, hatte allerdings nur ein dünnes Betoneisen, mal sehen, ob es den ersten Sturm übersteht.

 Hier rankt sich meine Kiwi hoch und wie gesagt, ich freue mich schon auf die vier, die dran sind.

Meine Rose rankt inzwischen komplett um die Säule, die Steineinfassung musste ich neu verlegen, war total abgesunken.


Und hier gibt es fast täglich frische Erdbeeren, immer nur vereinzelt, aber zum naschen reichts für mich.

Der Oleander fängt jetzt auch wieder an zu blühen, nachdem er den Winter im Keller mit sehr wenig Wasser verbringen musste, da ich ihn immer wieder mal vergessen habe. Wie sagt man: Aus den Augen, aus dem Sinn g.

Ich schicke euch allen ganz liebe Grüße und einen dicken Drücker, für mich gehts jetzt am Wochenende noch in die schöne Fächerstadt Karlsruhe, um den Urlaub ausklingen zu lassen. Und bitte verzeiht mir, wenn ich nicht immer dazu komme, bei euch einen Kommentar zu hinterlassen, aber ich schaue immer wieder bei euch vorbei, um eure wundervollen Posts anzusehen ... und manchmal muss es dann einfach schnell gehen.


  • Herzlichst Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    Kiwis aus dem eigenen Garten find ich echt toll!!!Hab ja nur große Balkone und im Kübel kommen keine Früchte;-(( Meine Tochter mag gar keine Kiwis mehr seit sie in Neuseeland auf einer Plantage gearbeitet hat... ich glaub da hat sie zuuuuu oft genascht;-)) Deine Erdbeeren in der Zinkwanne sehen auch lecker aus!
    Viel Spaß im schönen Karlsruhe wünscht Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Eigene Kiwi, das ist doch was Feines. Dein Garten entwickelt sich richtig gut. Erdbeeren aus der Zinkwanne finde ich sehr interessant. Das sieht gut aus, und was leckeres zum Naschen gibt es oben drauf.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra.
    Schöne Garten Impressionen zeigst du uns.Alles schön angelegt.
    Der Oleander ist ja ein Prachtstück er erholt sich wieder.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und ne schöne Woche .Liebe gRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra!
    Das Oleanderproblem kenne ich nur zu gut. Meiner steht auf dem Dachboden im Winter, wo ich ihn auch gerne vergesse.
    Meiner blüht aber trotzdem ein bisschen, was ein Glück.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra
    Wunderschön sieht es bei Dir aus. Da hast Du Dir ein kleines Paradies angelegt....
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra
    Vielen Dank für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir eine glückliche Woche und grüsse Dich herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra
    Bei Dir schaut's so schön ordentlich aus im Garten... nichts von Garten-Chaos wie bei mir *lach*. Habe gerade noch Dein Post vom Häschen gelesen. Wie ging denn die Geschichte weiter? Hoppelt Randolph immer noch bei Dir rum? Wenn ja, besorg ihm doch bitte eine Gefährtin... Häschen sollte man auf keinen Fall alleine halten. Auch benötigen sie Hoppelfreiheit, da reichen die handelüblichen Käfige nicht aus.
    Unser Häschen Gandalf wurde Mitten in der Stadt Zürich auf der Strasse gefunden...ich habe mich auch sehr gewundert, dass bei einem so schönen Hasen, sich die Besitzer nicht nach ihm erkundigt haben. Er landete im Tierheim und schlussendlich eben bei uns. Falls Du Fragen betreffend Häschenhaltung hast, stehe ich gerne zur Verfügung. Schick einfach eine Mail. Er sieht übrigens wirklich wunderschön aus.
    Hab einen gemütlichen Abend.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen