Neuigkeiten aus Heim und Garten







Sonntag, 9. Oktober 2011

Kiwi

Einen wunderschönen Sonntag euch allen ... nachfolgend möchte ich euch ein Bild meines neuesten abgeschlossenen Gartenprojektes zeigen. Ich habe momentan Urlaub, dass heißt zwei Wochen habe ich bereits hinter mir und eine Woche habe ich noch zur Erholung. Das wundervolle Wetter der letzten zwei Wochen habe dazu genutzt meine Baustahlgitter anzubringen, was als kleiner Sichtschutz und vor allem als Rankhilfe für meine Kiwi dienen soll, ich hoffe der ausgewählte Standort gefällt ihr und sie schenkt mir bald Früchte.


Ich hoffe, dass es euch allen gut geht. Leider kann ich immer noch nicht bei jedem von euch kommentieren, nur bei denjenigen wo es anonym geht. Ich bin nicht gerade ein Computerprofi und weiß auch nicht an was es liegt, denn bei vielen von euch funktioniert es ja zwischenzeitlich wieder hmm. Also seid mir nicht böse, wobei ich dazu sagen muss, dass ich in der letzten Zeit selten am Computer war, war mehr im Garten unterwegs, was mir zur Erholung dient, wenn die Arbeit auch teilweise sehr anstrengend ist. Zumindest hatte ich nach dem reinschlagen der Betoneisen und Gitter Muskelkater so dass ich mich kaum mehr bewegen konnte g, aber es hat sich gelohnt.

Ich schicke euch allen ganz liebe Grüße und wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, dass Wetter passt ja wunderbar, wenn es auch etwas kalt ist im Vergleich zu den letzten warmen Sonnentagen.

Herzlichst eure Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    ja mit den Kommentaren klappt es bei mir in letzter zeit auch nicht immer - auf einmal sind sie weg. Die Zeit für die Blogs kommt ja erst demnächst so richtig, dann ist die Gartenzeit vorbei und man hat wieder mehr Zeit hierfür (falls nicht wieder was anderes zu tun ist, grins....) Dein Eisengitter gefällt mir richtig gut. Wie hast du die denn gebogen? und wie hast du die miteinander verbunden????
    Wünsche dir noch einen schönen restl. Sonntag. LG christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina, die Baustahlgitter habe ich als Abfallstücke von einer benachbarten Baustelle bekommen, diese habe ich dann mühsam zugeschnitten g und anschließend in die Erde gesteckt. Dann habe ich zwischen die Gitter bzw an den Rand Betoneisen (16er sagt man glaub ich) in die Erde gerammt (danach hat mir alles weh getan g). Die Baustahlgitter habe ich dann mit Kabelbindern an den Betoneisen fixiert, hoffe es hält. Man kann, wenn man ein großes Stück Baustahlgitter hat dieses auch biegen, schaut auch sehr schön aus. GLG Petra

    AntwortenLöschen